Erich Carl

Erich Carl


erich_carl_portrait
Vita:

Jahrgang 1949, verh., 3 Kinder, wohnhaft in Kerken/Niederrhein, befindet sich nach mehr als 35-jähriger Tätigkeit als Gymnasiallehrer seit Sommer 2014 im Ruhestand.

Vormals schachliterarisch tätig hat er sich in den letzten Jahren verstärkt mit dem Werk der Brüder Grimm befasst und zwar durch Umtexten bekannter Märchen in die Balladenform („Märchen in flotten Versen“, Nr. 1-3).

Seit einiger Zeit hält der Autor auch entsprechende Lesungen (musikalisch untermalte Balladen und Rätsel), üblicherweise begleitet und unterstützt von seiner ehemaligen Kollegin Karin Torchalski.

Daneben hat er sich zuletzt auch märchenfremden Themen zugewandt und präsentiert Alltägliches mal heiter, mal kritisch, mal heiter-kritisch, in jedem Falle aber unter Beachtung der einschlägigen Normen von Rhythmus und Reim.

Näheres dazu unter www.carl-verlag.jimdo.com

Märchen in flotten Versen (1)
Märchen in flotten Versen (2)
Märchen in flotten Versen (3)
DSC_5901