Rainer Küster

Rainer Küster


Kurzvita:

Rainer Küster, Dr. Phil, geb 1942, studierte Germanistik, Anglistik, Geschichte und Philosophie in Hamburg und Bochum. Studiendirektor an der Theodor-Körner-Schule in Bochum; viele Jahre Lehrbeauftragter am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum; zahlreiche Publikationen zur Sprachwissenschaft und zur Deutschdidaktik; Mitarbeit an Lehrwerke zu Deutsch-und Philosophieunterricht; Autor der Sammlung “Bochumer Wortschätzchen”(mit Josef Fellsches) und des Kriminalromans “Der Kreis des Kopernikus”(mit Rudiger
Schneider, 2002).

Geschichten von Häusern und Menschen

Mit Illustrationen von Thomas Zehnter und einem Nachwort von Hugo Ernst Käufer
1. Auflage 2006, 192 Seiten m. 33 Abb., Format 21 x 13,8 cm
ISBN 978-3-89896-126-4, Broschur, 14,90 Euro, 26,50 sFr
Best.-Nr. 126

Ausgehend von unterschiedlichsten Gebäuden und Häusern, die seit Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten zum Bochumer Stadtbild und zur Geschichte der Stadt gehören, hat sich Rainer Küster auf Spurensuche begeben. Mit Fingerspitzengefühl fügt er Zeitzeugenberichte, Überliefertes und Erzählungen als Ergebnisse seiner Recherchen wie Puzzleteile zusammen.

Dabei entsteht ein Bild, das nicht nur die Entstehungsgeschichte, architektonische Details, Umbaumaßnahmen, Zerstörung und Wiederaufbau der Häuser nachzeichnet, sondern das vor allem die Geschichte und Geschichten der Menschen erzählt, die in diesen Gebäuden lebten oder noch leben, darin arbeiten oder eine enge Bindung zu ihnen haben. Es handelt sich dabei um so unterschiedliche Stätten wie das Schauspielhaus Bochum, das Kaufhaus »Kortum«, eine Wohnung in einem Seniorenheim oder die Ruhr-Universität Bochum und um so unterschiedliche Menschen wie eine Fechtlehrerin, einen Nachtwächter, eine KZ-Aufseherin oder ein junges jüdisches Mädchen.

Die Vielschichtigkeit der ebenso informativen wie unterhaltsamen Geschichten bietet dem Bochumer Leser neue Details zu seiner Stadt, macht das Buch aber auch für Nicht-Bochumer lesenswert. Denn am Beispiel Bochums werden auch die Geschichte und der Wandel einer ganzen Region erzählt.